Die „Freedom“ ist ein geschichtsträchtiger 2-Mast Gaffelschoner (Traditionsgroßsegler) aus dem Jahre 1945. Zwischen 1990 und 1991 wurde die Freedom vom damaligen Eigner umgebaut und der „Isla Ebusitana“, dem ältesten noch erhaltenen Frachtsegler Spaniens, nachempfunden. Die letzten 7 Jahre lag das Schiff ungenutzt in Eckernförde und befindet sich in einem dementsprechenden Zustand. Wir, das ist eine Gruppe junger Menschen, hat sich zur Aufgabe gemacht, diesen traditionsreichen Schoner wieder aufzubauen und der Öffentlichkeit in Form eines OpenShip mit liegender Gastronomie und dem Fokus auf Kunst- und Kulturveranstaltungen zugänglich zu machen. Das ehemalige Segelschulschiff der Seekadetten wird von uns zurzeit in Gemeinschaftsarbeit auf einer Werft wieder vollständig instandgesetzt und anschließend in seinen neuen Heimathafen an die Kieler Förde überführt.

Kultur. Bistro. OpenShip. – Kollektiv verwaltet. Since 2020.

Der Gaffelschoner Freedom soll für Besucher*innen zu geregelten Öffnungszeiten frei zugänglich sein. Ergänzend hierzu wird es Führungen, Kunst- und Kulturveranstaltungen sowie kulinarische Highlights geben, die zum Verweilen an Bord einladen.

Die Freedom wird Ort für Kunst und Kultur. Hier ist Platz für Konzerte, Lesungen, Kunst und kreative Ideen. Für das leibliche Wohl wird mit einer Auswahl an Getränken und hauseigenem Bier, sowie verschiedenen Speisen und Snacks gesorgt, die in unserer schiffseigenen Kombüse frisch zubereitet werden.

Du willst gern ne Veranstaltung bei uns auf’m Schiff stattfinden lassen? Schreib uns doch mal: info@freedom-kiel.de

Hinter diesem Projekt stehen wir!

Wir sind die Freedom Kultur- und Schiffskollektiv eG, ein Team verschiedenster junger Menschen, die gemeinschaftlich, fair und nachhaltig wirtschaften wollen. Unser Betrieb wird in Form einer Genossenschaft geführt, in der jedes Mitglied zu gleichen Teilen an jeder Entscheidung Mitsprache erhält. Wir sind also alle Chef*in. Cool, oder? Wir wollen mit der Freedom einen diskriminierungsfreien Raum für alle schaffen, auf dem Platz für Kunst, Kultur, gutes Essen und gute Gespräche ist. Wir machen uns zur Aufgabe, den Traditionssegler zu erhalten und wollen unseren Gäst*innen ein einmaliges Erlebnis und Eindrücke aus der traditionellen Seeschiffahrt mitgeben. Unsere Idee von Gemeinschaft und gemeinschaftlichem Wirtschaften möchten wir mit unserem Projekt in die Gesellschaft tragen.

Berichte und tolle Fotos findet ihr bereits hier:
http://facebook.com/freedomkiel
http://instagram.com/freedomkiel
http://t.me/freedomkiel