Kultur. Bistro. OpenShip. – Kollektiv geführt. Since 2020.

Die „Freedom“ ist ein geschichtsträchtiger 2-Mast Gaffelschoner (Traditionsgroßsegler) aus dem Jahre 1945. Zwischen 1990 und 1991 wurde die Freedom vom damaligen Eigner umgebaut und der „Isla Ebusitana“, dem ältesten noch erhaltenen Frachtsegler Spaniens, nachempfunden. 7 Jahre lang lag das Schiff ungenutzt in Eckernförde und befand sich in einem dementsprechenden Zustand. Wir, eine Gruppe junger Menschen, haben uns zur Aufgabe gemacht, diesen traditionsreichen Schoner wieder aufzubauen und der Öffentlichkeit in Form eines OpenShip mit liegender Gastronomie und dem Fokus auf Kunst- und Kulturveranstaltungen zugänglich zu machen. Das ehemalige Segelschulschiff der polnischen Seekadetten wurde im Sommer 2020 von uns in Gemeinschaftsarbeit auf einer Werft wieder vollständig instand gesetzt und anschließend in seinen neuen Heimathafen an die Kieler Förde überführt.


Wenn du noch mehr erfahren willst, schau doch einmal in unsere Vision!

Das Bistro

Bei einem Besuch an Bord werdet ihr dank veganem Bordbistro nicht hungern müssen: Neben Snacks und herzhaften Speisen, die unsere Smutje für euch kochen, gibt es eine große Auswahl an veganem Eis. Auch Kaffee und Kuchen werden angeboten. Außerdem gibt es eine Vielzahl an Getränken, wie unsere hausgemachte Limonade und das leckere Angeliter Pilsener aus der Weltbrauerei in Taarstedt. Auf der Freedom isst man nicht nur am Wasser, sondern auf dem Wasser.