Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Meeresschutztage – Sonntagsprogramm

September 11 @ 14:00 - 22:00

Kostenlos
UhrzeitTitelFormatBeschreibung
14.00 - 17.00 Uhr Meere-Experimente für Kinder mit dem Meeresbiologien Peter Wiebe vom Ocean SummitMitmach AktionAusprobieren und Entdecken - Das könnt ihr bei den Meereschutztagen mit dem Meeresbiologen Peter Wiebe. Es warten viele spannende 'Mitmach-Experimente' rund ums Meer auf euch. Hier geht der Spaß und Neugier - und nach eurer Forschungsreise dürft ihr euch eine Kugel Eis aus unserem Schiffsbistro aussuchen.
15.00 - 16.00 Uhr Proasis - Segeln gegen den KlimawandelVortragDas Proasis-Projekt unterstützt seit 2019 den Kampf gegen den Meeresspiegelanstiegseid 2019 des Verein Waan Aelõñ in Majel (WAM) auf den Marschallinseln. Vor allem durch die Entwicklung und den Bau von nachhaltigen Wasserfahrzeugen zum Personen- und Frachttransport. Mitglieder des Proasis-Projekt berichten euch von ihren Erfahrungen und Abenteuern aus Ozeanien und stellen euch die namensgebende Proasis, ein 9 m langes selbst entworfenes und gebautes Segelboot vor. Bei passendem Wetter laden sie zu einer Testfahrt auf der Proasis ein.
19.00 - 20.00 UhrDie Meereskrise - Welche Auswirkungen der Klimawandel auf die Meere hatVortragBeschreibung folgt.
ab 20.00 Uhr Hope Spot Ocean TheaterHope Spot Ocean ist ein Theaterstück, das unter die Wasseroberfläche der Ostsee taucht und die Zuschauenden mit auf die Reise der Protagonistin Stella nimmt. Stella befindet sich in einer intensiven Lebensphase: Sie hat gerade einen wichtigen Menschen in ihrem Leben verloren und kämpft mit dem Verlust, dem Umgang mit der Endlichkeit und Unausgesprochenem. Die Ostsee dient als Projektionsfläche ihres Schmerzes: im Meer schwimmender Müll, Schiffslärm, Übersäuerung, am Meeresgrund vor sich hin rostende Munition, Überfischung ... In ihren dystopischen Gedanken vom selbstverschuldeten Weltuntergang kreisend, kommt sie an einen Wendepunkt, an dem sie sich aktiv auf die Suche nach der Hoffnung im Meer, an Land und in uns macht. Das große Inspirations-Vorbild unseres Projektes ist Dr. Sylvia Earle, 86-jährige US-amerikanische Meeresbiologin, die uns mit ihrer unermüdlichen hoffnungsvollen Lebenseinstellungen zu unserem Titel bewogen hat: „Hope Spot Ocean“. Ihre Initiative der „Hope Spots“, geschützter Meeresareale weltweit, ist ein Augenmerk unseres Projektes.

Details

Datum:
September 11
Zeit:
14:00 - 22:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltung-Tags:
, , ,