Ihr könnt unsere neuen Soli-Gutscheine jetzt bestellen!

Mit unserem Soli-Gutschein habt ihr trotz Lockdown die Möglichkeit euren Lieben zu Weihnachten oder anderen Anlässen etwas von der Freedom zu schenken.

Die beschenkte Person kann sich dann für den Wert des Gutscheins etwas bei uns an Bord aussuchen. Ob Mützen, Shirts, unseren Bestseller Freedom-Pilsener oder einen leckeren Snack, für jeden ist etwas dabei.

Und das Beste: Mit dem Gutschein unterstützt ihr das Projekt „Save the Freedom“.
Für euren Gutschein zahlt ihr einen Soli-Zuschlag, der uns dabei hilft die Freedom zu erhalten. Ihr verschenkt also nicht nur einen Geldwert, sondern auch ein Stück Freedom.

Hier die Staffelung der Gutscheine:
15 Euro für 10 Euro Warenwert
30 Euro für 20 Euro Warenwert
50 Euro für 35 Euro Warenwert

Bestellungen könnt ihr uns über Marketing@freedom-kiel.de schicken.

Bleibt Gesund

Eure Freedom Crew

Slider image

Der große Transport

Moin Moin und Ahoi, wir melden uns mal wieder mit einem kleinen Zwischenstand zum Wochenende. Am Freitagabend wurde auf der Freedom mal so richtig klar Schiff gemacht! Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn wir haben alles, was für uns nur auf hoher See von Nutzen ist, vom Schiff …

Freedom Pilsener Abholung bei der Weltbrauerei Taarstedt

Es ist soweit: Wir beginnen damit die Prämien zu unserer Startnext-Kampagne zu organisieren. Heute sind wir mit einem Biertransport von der Weltbrauerei Taarstedt gestartet und haben schon fleißig Etiketten auf das frische Bier geklebt. Danke an dieser Stelle an Braumeister Hannes. Die edlen Spender*innen können sich also bald auf ihr …

Ein Rückblick

Wenn man sich die Freedom jetzt anschaut fällt es schwer sich vorzustellen in was für einem Zustand sie sich befand bevor wir auf der Werft fast 3000 Arbeitsstunden reingesteckt und die alte Dame wieder ansehnlich gemacht haben. Und es gab eine Menge zu tun:Einige Planken waren verrottet und stark beschädigt. …

Die Freedom ist in Kiel!

Eine Woche lang lag die Freedom im schönen Hafen von Lauterbach auf Rügen.

Freitag war es dann so weit: Die Wachmannschaft reiste ab, die ersten Crewmitglieder für die Überfahrt nach Kiel reisten an.
Am Samstag machten wir alles wieder seefest und so konnten wir am Sonntagmorgen von Rügen aus in See stechen.

Bei Sonnenschein und einer frischen Brise machten wir uns auf den Weg nach Stralsund, um ein weiteres Crewmitglied und die für den zweiten Teil der Reise benötigten Seekarten einzusammeln.
Nachdem wir Riffe, Sandbänke und Inseln hinter uns gelassen hatten, nahmen wir Kurs auf den Fehmarnbelt. Bei fahlem Mondlicht passierten wir riesige Offshore-Windparks, Frachter, Fähren und Kreuzfahrtschiffe, gegen die unsere eigentlich prächtige Freedom fast winzig wirkte.

Dementsprechend aufregend war die nächtliche Fahrt durch das nautische Nadelöhr vor Fehmarn.
Der Morgen begann in der Kieler Bucht.

Mit frischem Kaffee und dem Heimathafen fest im Blick schlängelten wir uns zwischen ankernden Schiffen hindurch in die Kieler Förde.
Wir ließen Leuchtturm und Landtag Steuerbord liegen und liefen ins Hörnbecken ein, wo wir unter Jubel empfangen wurden.

An dieser Stelle sei allen herzlich gedankt die uns bisher unterstützt haben, die uns eine Hand, ein Ohr oder ein nettes Wort geliehen und den einen oder anderen Groschen gespendet haben. Doch nach der Arbeit ist bekanntermaßen vor der Arbeit und so beginnen wir jetzt die Startnext-Prämien fertig zu machen und die kommenden Wochen an Bord der Freedom zu planen.

Bleibt gesund und bis bald

Eure Freedom Crew

Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image

Eröffnung der Freedom im Frühjahr 2021

Liebe Unterstützer*innen, Wir sind die Freedom. – Kultur. Bistro. OpenShip. Mit eurer Hilfe wollen wir den alten Gaffelschoner retten. Denn aus alt wird neu, aus Gemeinschaft entsteht Freundschaft, gemeinsame Ziele schweißen zusammen, das Geschaffene gibt Zufriedenheit und etwas, das mehr als verbindet… Es gibt viele Gründe, warum wir die „Freedom“ …

Save the Freedom!

Moin an alle zukünftigen Unterstützer*innen,

es ist vollbracht: Mit leichtem Gegenwind können wir nun endlich unsere Crowdfunding-Kampagne starten. Stöbert gern mal durch unsere Prämien oder supportet uns mit einem Spendenbetrag unter: https://www.startnext.com/save-the-freedom

Darüber hinaus sind wir bei strahlendem Sonnenschein weiterhin fleißig am malen und flexen. Die Navi-Hütte ist nun komplett mit Grundierung bepinselt worden und auch die anderen Aufbauten an Deck sind größtenteils grundiert. Am Morgen wurden die Erdungsplatten von Werftarbeiter*innen mit nem Brenner entfernt. Wat fürn Schmutz! Die Messe war danach voll Rauch und hat bis zum Himmel gestunken. Danach verzogen wir uns erst mal auf Deck und lüfteten was das Zeug hält. Danach gabs noch n kleinen Abstecher in die Thematik: „polnische Restaurantkultur“. Mit vollen Mägen ging es dann zurück in die Kojen. Ausruhen muss ja auch mal sein!

Bis die Tage,
eure Freedom Crew ⚓️

freedom #freedomkiel #sailing #ship # kultur #bistro #openship #kiel

Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image