Werftblogeintrag vom 16.08.20

Ahoi vom Dock, die Sonne lacht uns seit Tagen an und die Hitze lässt die ein oder andere Schweißperle über unsere Gesichter laufen. Also das perfekte Wetter für Grundierung und Lack! Zu aller Anfang stand jedoch das Abtragen der Altlasten an der Reihe, das anstrengender und zeitintensiver war als gedacht. …

Werftblogeintrag vom 12.08.20

Moinsen, wir sind seit Sonntag wieder an Bord der „Freedom“. Als wir nach der langen Autofahrt auf der Werft ankamen, stieg die Spannung immer weiter, bis wir die ersten Blicke auf das bearbeitete Stahldeck werfen konnten. Endlich! Das Deck ist gesandstrahlt und erleuchtet in einem strahlend schönen rot. Natürlich mit …

Werftblogeintrag vom 05.08.20

Ahoi aus dem hohen Norden, wir sind seit einigen Tagen wieder in DE und wollten euch ein paar bildliche Eindrücke von unserer Abreise nicht verwehren! Letztes Wochenende sind wir mit Panzertape bewaffnet über die „Freedom“ gezogen und haben jede auch noch so kleine Lücke, abgeklebt. Auch die Backskisten, die übrigens …

Werftblogeintrag vom 03.08.20

Ahoi ihr Lieben, da die letzten Tage noch sehr viel an Deck der Freedom passiert ist, haben wir hier noch einen Bericht für euch.Wir begannen am Donnerstag mit Arbeiten am Schandeckel und der Schanz. Da der Schandeckel vollkommen rott war, gab es gar keine andere Möglichkeit als ihn komplett zu …

Werftblogeintrag vom 01.08.20

Wir haben es ja schon oft gesagt, aber: Wir sind die Freedom. – Kultur. Bistro. OpenShip. Mit eurer Hilfe wollen wir den alten Gaffelschoner retten, denn aus alt wird neu, aus Gemeinschaft entsteht Freundschaft, gemeinsame Ziele schweißen zusammen, das Geschaffene gibt Zufriedenheit und etwas, das mehr als verbindet… Es gibt …

Werftblogeintrag vom 29.07.20

Moin Leude, So langsam sehen wir wat. Fortschritt ist das Wort des Tages. Die Navi-Hütte ist so gut wie fertig. Naja, statt Fenstern haben wir nu n büschn Gaffer mit Plastikfolie. Luftig ist es – aber bei der Wärme voll ok. Zum Start in die neue Arbeitswoche hieß es Fenster …

Werftblogeintrag vom 25.07.20

Moingiorno und so weiter, Jaaa, wir haben wieder was zu erzähl’n. Nach leichten bis mittelstarken Ermüdungserscheinungen von den Anstrengungen der letzten Zeit sind am Mittwochabend drei neue (und alte) Helfer*innen dazu gestoßen. Da wir alle hungrig waren, ging es auf direktem Wege in Richtung kulinarische Bummelmeile. Nachdem unsere Spionageabteilung bereits …

Werftblogeintrag vom 21.07.20

Moin Leude, heute gibts mal n eher problemdurchsetzten Bericht: Mutter Natur scheint uns in den letzten Tagen nämlich nicht gerade wohlgesonnen zu sein. Gestern hatten wir mit strömendem Regen zu tun und sind abgesehen von einem kleinen Spätjahresputz und der Bearbeitung einer Nagelbank nicht wirklich vorangekommen. Bis auf den starken …

Save the Freedom!

Moin an alle zukünftigen Unterstützer*innen,

es ist vollbracht: Mit leichtem Gegenwind können wir nun endlich unsere Crowdfunding-Kampagne starten. Stöbert gern mal durch unsere Prämien oder supportet uns mit einem Spendenbetrag unter: https://www.startnext.com/save-the-freedom

Darüber hinaus sind wir bei strahlendem Sonnenschein weiterhin fleißig am malen und flexen. Die Navi-Hütte ist nun komplett mit Grundierung bepinselt worden und auch die anderen Aufbauten an Deck sind größtenteils grundiert. Am Morgen wurden die Erdungsplatten von Werftarbeiter*innen mit nem Brenner entfernt. Wat fürn Schmutz! Die Messe war danach voll Rauch und hat bis zum Himmel gestunken. Danach verzogen wir uns erst mal auf Deck und lüfteten was das Zeug hält. Danach gabs noch n kleinen Abstecher in die Thematik: „polnische Restaurantkultur“. Mit vollen Mägen ging es dann zurück in die Kojen. Ausruhen muss ja auch mal sein!

Bis die Tage,
eure Freedom Crew ⚓️

freedom #freedomkiel #sailing #ship # kultur #bistro #openship #kiel

Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image

Wir sind wieder da!

Moin Moin, Wir melden uns zurück von Bord der Freedom!Oh yeah, wir sind wieder da und voller Tatendrang.Für uns startet eine neue Woche voller Stahl- und Malarbeiten, nachdem wir gestern mit dem Auto Kurs auf eine benachbarte „Touristadt“ genommen haben. Büschn Fofteihn muss ja auch mal sein, nech? Denn dieses …